News

Informationen vom Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ)

  • Zeitarbeit nicht zusätzlich einschränken
    von Georg Buterus am 21. September 2021 um 12:23

    Personaldienstleistung kann eine sehr wichtige Rolle beim Wirtschaftsaufschwung spielen, wenn man sie denn lässt - da ist sich Johannes Pöttering sicher. Der Hauptgeschäftsführer der Landesvereinigung der Unternehmensverbände NRW sieht jedoch die Gefahr, durch Belastungen und Einschränkungen die positiven Wirtschaftseffekte zu verspielen. Hierzu hatte Pöttering dem iGZ beim Kongress PERSONAL.PRAXIS.WEST.HYBRID. ein Statement gegeben.

  • Mit Zeitarbeit doppelten Wurf gelandet
    von Georg Buterus am 20. September 2021 um 9:32

    Handball und Zeitarbeit? Das hat doch nichts miteinander zu tun! Jannek Klein beweist das Gegenteil: Der 22-Jährige ist Junioren-Nationalspieler und macht –dank eines iGZ-Mitgliedsunternehmens – derzeit seine Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann. Und er ist nicht der erste Bundesliga-Handballer, der seine Zukunft in der Zeitarbeit sieht.

  • Dank Zeitarbeit keine Kurzarbeit
    von Georg Buterus am 20. September 2021 um 8:47

    Nur noch wenige Tage bis zur Bundestagswahl und der Antwort darauf, ob für die Zeitarbeitsbranche die Kreuzchen an der richtigen Stelle gemacht wurden. Eine gute Wahl getroffen haben jetzt schon viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die sich für einen Job in der Zeitarbeit entschieden haben. Die Gründe sind dabei vielfältig und reichen vom Wunsch Karriere zu machen über das Bedürfnis, flexibel und abwechslungsreich zu arbeiten bis hin zum Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt. 

  • Der Weg zum ersten CSR-Bericht
    von Sara Schwedmann am 17. September 2021 um 10:39

    „Wir sind auf jeden Fall dabei,“ lautete das einhellige Fazit der Teilnehmenden beim Auftakt der iGZ-Workshop-Reihe zur Einführung eines CSR-Berichtes. Die CSR-Beauftragte des Verbandes, Dr. Jenny Rohlmann, erläuterte in sieben Schritten den Weg zum ersten eigenen CSR-Bericht für Zeitarbeitsunternehmen. Der iGZ bietet ab kommender Woche CSR-Handlungshilfen für iGZ-Mitglieder und einen Musterbericht zum Download an.

  • Zeitarbeit "Feuerwehr" der Pflegebranche
    von Wolfram Linke am 16. September 2021 um 12:18

    Auf Einladung des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales nahmen der iGZ-Bundesvorsitzende Christian Baumann und die Leiterin des iGZ-Hauptstadtbüros Andrea Resigkeit als Sachverständige an der Anhörung zum Thema „Gesundheits- und Pflegeversorgung in Nordrhein- Westfalen“ teil.

  • iGZ-Tarifkommission tagte erstmals
    von Wolfram Linke am 16. September 2021 um 11:53

    Zu ihrer konstituierenden Sitzung kamen jetzt die Mitglieder der Tarifkommission des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) in Hannover zusammen. Die Kommission ist eins der wichtigsten Gremien im mitgliederstärksten Arbeitgeberverband der Zeitarbeitsbranche.

  • Social-Media-Wahlkampf: Wer mit Likes überzeugt
    von Wolfram Linke am 15. September 2021 um 8:24

    Der Wahlkampf der Parteien in den Social Media ist Thema des iGZ-Blogs von Andrea Resigkeit. In ihrem Beitrag analysiert sie die aktuellen Postings der Kandidaten. Was in den USA spätestens seit Donald Trump Teil von politischen Kampagnen ist, hält nun auch zunehmend Einzug in deutsches Wahlkampfverhalten. Die Zahl der Follower und Klicks zeigt, dass die Social Media nicht mehr ignoriert werden können, wenn´s um die Verteilung politischer Botschaften geht.

  • Heiße Phase im Wahlkampf direkt miterlebt
    von Wolfram Linke am 14. September 2021 um 12:15

    Es ist mittlerweile schon eine liebgewonnene Tradition, dass sich der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) beim CSU-Parteitag einen Stand mit der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) teilt.

  • Ausbildungsabbruch negativ für den Verdienst
    von Wolfram Linke am 14. September 2021 um 7:24

    Der Lockdown in der Coronakrise machte sich auch bei den Ausbildungszahlen bemerkbar – in der Zeitarbeitsbranche wurden im Jahr 2020 lediglich 563 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Normalerweise sind es knapp doppelt soviele – die Ausbildung zu Personaldienstleistungskaufleuten (PDK) zählt regelmäßig zu den 100 beliebtesten Ausbildungen in Deutschland.

  • Zeitarbeitsbranche muss sich Herausforderungen stellen
    von Wolfram Linke am 9. September 2021 um 12:07

    „Uns war es ein Anliegen, dass die Branche sich wieder persönlich austauschen kann. Das Forum soll ein Signal sein, ein Restart“, betonte Gastgeber Edgar Schröder in seiner Eröffnungsrede anlässlich des mittlerweile 14. ES-Unternehmerforums in Fulda. Moderator Sven Astheimer, Wirtschaftsredakteur der FAZ, ergänzte, es gebe gewisse Vorteile der Präsenz wie etwa die Kreativität – diese könne man digital nicht ersetzen.